Wir beginnen mit einer Anfangsentspannung und werden dann einige Yogaübungen machen, die die Wirbelsäule mobilisieren. Außerdem werden wir Dehnübungen für den Hals, Nacken, Schultern- und Lendenwirbelbereich machen. Darüber hinaus geht es aber auch darum die Körpermitte, also die Bauch-, Rücken- und gesamte Rumpfmuskulatur zu stärken, um eine gute Stabilität zu erhalten. Weiterhin werden wir einige statische Übungen einbauen, um die tiefe Muskulatur zu erreichen, die die Wirbelsäule stützt. Darüber hinaus werden wir die Beinrückseiten dehnen, um dem Becken bei der Aufrichtung zu helfen und damit auch die Wirbelsäule bei der geraden Ausrichtung zu unterstützen. Die Stunde endet mit einer etwas längeren Schlussentspannung. Im wesentlichen geht es darum, dir ein gutes Gefühl für deinen Körper zu vermitteln und dir die Möglichkeit zu geben, Rückenschmerzen über gezielte Übungen und Entspannungstechniken selbst zu behandeln.